Reiseführer Trinidad und Tobago

Wähle das Gebiet
Wählen Sie die Stadt
Zusammen haben die zwei Inseln einiges zu bieten: Großstadtferien, romantische weiße Sandstrände und vieles mehr. Der berühmte Calypso kommt von hier und wenn man die hohlen Töne der Öltonnen in der Dämmerung hört, kann man den karibischen Rhythmus und die karibische Seele am eigenen Leib erleben.

Fakten

Top
einheimischer Name
Trinidad & Tobago
Hauptstadt
Port-of-Spain
Größe
5.130 km2
Landessprache
Die Hauptsprache ist englisch. Ansonsten wird auch hindi, spanisch, französisch und patois gesprochen.
Religion
Römischer Katholizismus und Hinduismus
Einwohner
1.102.096 (1999)
Staatsform
Parlamentarische Demokratie
Geographie
Trinidad ist die südlichste Insel Westindiens und liegt nur 11 Kilometer vor Venezuelas Küste. Die Insel ist 5.128 km2 groß und wird von drei Bergketten durchschnitten. Die Vegetation der Insel ist eine Mischung aus südamerikanischer und karibischer Natur - es gibt sowohl Regenwälder wie auch Tiefland. Tobago liegt 30 Kilometer nordöstlich von Trinidad und ist nur 30 km2 groß. Die Landschaft besteht hauptsächlich aus tropischem Regenwald, an der Küste gibt es aber auch tropische Sandstrände.

Reisevorbereitungen

Top

beste Reisezeit

Auf Trinidad und Tobago ist es das ganze Jahr über warm. Die Temperaturen liegen zwischen 21 und 37 Grad Celsius. Von Juni bis November ist Regenzeit, in der es täglich starke Regenschauer gibt, die allerdings nicht lange anhalten. Von Juni bis Oktober ist es auf den Inseln am wärmsten.

Reiseliteratur

A Birder's Guide to Trinidad and Tobago Adventure Guide to Trinidad and Tobago

Besonderheiten

Top

Währung

Trinidad & Tobago Dollars (TTD), 1 Dollar = 100 Cent

Internetcafes

Auf Trinidad gibt es mehrere Internetcafés.

Im Notfall

Notsituation (999) oder (622 5412)

Trinkgeld

Trinkgeld ist in Restaurants und Hotels nicht im Preis inbegriffen. Daher ist es hier Brauch 10-15 Prozent Trinkgeld zu geben. Taxifahrer bekommen 10 Prozent extra.

Zeitzone

Um 12 Uhr in Deutschland (Sommerzeit), ist es auf Trinidad & Tobago 7 Uhr.

Gewicht und Maßeinheit

Gewicht: Kilo Temperatur: Celsius Distanzen: Kilometer

Fotos

Es gibt so gut wie keine Restriktionen, was das Fotografieren angeht. Man sollte aber keine militären Anlagen oder Flughäfen fotografieren. Man sollte immer erst um Erlaubnis bitten, wenn man die Lokalbevölkerung fotografieren möchte.

Trinkwasser

Normalerweise kann man das Wasser auf Trinidad & Tobago ohne weiteres trinken. Nach einem Sturm kann das Wasser verschmutzt sein, dann sollte man Wasser in der Flasche kaufen.

Elektrizität

115/220 Volt AC, 60 Hz

Verhalten

Da man sich hier Zeit läßt, geht auf Trinidad und Tobago alles etwas langsamer vor sich. Sie sollten sich daher nicht aufregen, wenn sich jemand vor Ihnen in der Schlange lange mit dem Verkäufer unterhält. Allgemeine Höflichkeit ist angebracht.

Öffnungszeiten

Banken haben von 9 bis 14 Uhr (montags bis donnerstags) und von 8 bis 16 Uhr (freitags) geöffnet. Geschäfte haben von 8 bis 16 Uhr (montags bis donnerstags und samstags) und von 8 bis 18 Uhr (freitags) geöffnet. In Port-of-Spain gibt es Geschäfte, die länger geöffnet haben.

Essen und Trinken

Auf Trinidad und Tobago haben Restaurants und Bars lange geöffnet. Das Angebot an lokalen und westlichen Gerichten ist auf beiden Inseln groß. Auf Tobago werden verschiedene Schaltiergerichte, wie zum Beispiel Hummer, Krebse und viele verschiedenen Sorten gebratener Fisch, serviert. Das Essen ist sehr würzig und als Beilage gibt es meistens Reis oder Bohnen. Man kann auf Trinidad und Tobago auch ausgezeichneten Rum bekommen. Das lokale Bier ist Carib und Stag.

Behindertenreisen

In größeren Hotels wird daran gearbeitet, die Verhältnisse für Behinderte durch Rollstuhlrampen und Fahrstühle zu verbessern. Ansonsten ist das Land aber nicht sehr behindertenfreundlich. Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten haben keine besonderen Hilfseinrichtungen für Behinderte.

Ferientermine

Neujahr, 1.Januar Baptistischer Freiheitstag, 30.März Jahrestag der Ankunft der indischen Arbeiter, 30.Mai Tag der Arbeiter, 19.Juni Tag der Befreiung, 19.Juni Unabhänigkeitstag, 31.August Weihnachten, 25.Dezember 2.Weihnachtstag, 26.Dezember Ostern, März oder April Eid ul. Fitr, Dezember, Januar oder Februar Divali, Oktober oder November

Unterkunft / Hotel

Top

Camping

Man kann bei der Forstry Division eine Campingerlaubnis erhalten, so dass man auf der Insel sein Zelt aufschlagen kann. Allerdings gibt es nicht sehr viele geeignete Plätze und im Freien zu übernachten ist nicht unbedingt ratsam, da nachts die Kriminalität floriert.

Hotels

Besonders auf Tobago, wo man zuviel gebaut hat, gibt es viele Hotels. Man sollte von zu Hause aus ein Zimmer reservieren, da es passieren kann, dass alles ausgebucht ist. Dies gilt insbesondere für die Hochsaison. Außerdem sollten Sie sich darauf gefasst machen, dass Hotels hier alles andere als billig sind. Das billigste ist es, von zu Hause aus zu buchen.

Pension

Bed & Breakfasts sind der neue Trend der Insel. Die Wirte der Bed & Breakfasts sind sehr hilfsbereit. Man kann zum Beispiel erleben, dass ein Wirt seine Freunde anruft, wenn er selber kein Bett mehr frei hat. Und dann kann es sogar geschehen, dass man von einem Auto abgeholt wird.

Herbergen

Es gibt keine Jugendherbergen auf den Inseln. Die billigsten Unterkünfte sind Bed & Breakfasts.

sonstige Unterkunft

Feriendörfer (Resorts) Wie auch in anderen Teilen der Karibik wird man diese Bezeichnung vielerorts sehen können. Mit 'Resorts' ist ein Ferienaufenthalt gemeint, wo Gäste es so behaglich wie möglich haben sollen. Darum ist Essen und Trinken meistens im Aufenthalt mit inbegriffen. Es versteht sich von selbst, dass diese Aufenthalte alles andere als billig sind.

lokale Transportmittel

Top

Flugzeug

Der Flug von einer Insel zur anderen dauert nur 12 Minuten und es gibt täglich Flüge. Auf Trinidad gibt es den Piarco Airport und auf Tobago liegt Crown Point Airport.

Bus

Der Busverkehr auf Trinidad ist sehr begrenzt. Busse fahren nur zwischen San Fernando und Arima. Auf Tobago fahren dahingegen zwischen allen größeren Städten Busse. Das Busfahren ist sehr billig, der Standard ist allerdings nicht besonders gut.

Zug

Es gibt keine Züge.

Taxi

Taxis fahren hier überall, daher ist es kein Problem, ein Taxi zu bekommen. Taxifahren ist billig, und man kann oft sogar den Fahrer bei Sehenswürdigkeiten warten lassen ohne dafür extra bezahlen zu müssen.

Autovermietungen

Es gibt mehrere Autovermietungen auf den Inseln. Da Autos hier sehr populär sind, sollte man immer relativ lange im Voraus buchen.

Schiff oder Fähre

Die Fahrtzeit zwischen den Inseln beträgt fünf Stunden. Außer samstags gehen zwischen Scarborough und Port of Spain täglich Boote.

sonstige Transportmittel

Billige Minivans, die feste Strecken fahren, sind eine Alternative zu den normalen Bussen. Die Minivans gibt es fast überall auf den Inseln.

Besonderheiten

Top
Auf Trinidad und Tobago herrscht Linksverkehr. Jedes Jahr wird auf Trinidad der große De Mas Karneval veranstaltet. Die Vorbereitungen dauern mehrere Monate, und es heißt, dass der Karneval mit dem großen Karneval von Rio vergleichbar ist.
Travelmarket Deutchland
Die Reise Suchmaschine Travelmarket.de durchsucht mehr als 1.000 Websites um die besten und günstigsten Reisemöglichkeiten für Sie zu finden.