Reiseführer Senegal

Wähle das Gebiet
Wählen Sie die Stadt
In Senegal ist es möglich Strandurlaub mit Safari zu kombinieren. Entlang der Atlantikküste warten Wasserski und Liegestühle, Löwen und Elefanten lauern in Büschen der Nationalparks. Das ist Afrika, mit aufregenden Städten, die an die Kolonialzeit erinnern.

Fakten

Top
einheimischer Name
Republique du Senegal
Hauptstadt
Dakar
Größe
196.190 km2
Landessprache
Die offizielle Sprache ist französisch, aber die Einwohner sprechen wolof, pulaar, diola oder mandingo.
Religion
Islam
Einwohner
10.051.930 (1999)
Staatsform
Mehrparteiensystem / Demokratie
Geographie
Senegal zeichnet sich als flaches Land mit einigen Hügeln und Bergen, und einer langen Küstenstrecke zum Atlantik hin, aus.

Reisevorbereitungen

Top

beste Reisezeit

In der trockenen Jahreszeit, von Dezember bis Mai, ist es enorm heiß, da der Harmatta - Wind, von der Sahara, warme, trockene und staubige Luft mitbringt. Der beste Reisezeitpunkt ist zwischen November und März, in diesem Zeitraum ist es trocken und etwas kühler. Von Juli bis September ist es durch die zu warme und feuchte Luft nicht sehr angenehm.

Besonderheiten

Top

Währung

Communauté Financière Africaine franc (CFA franc) 1 CFAfr = 100 Centimes

Trinkgeld

Es ist normal zwischen 10 und 15 Prozent zu geben.

Zeitzone

Wenn es in Deutschland 12.00 Uhr ist (Sommerzeit), ist es in Senegal 10.00 Uhr. Wenn es in Deutschland 12.00 Uhr ist (Winterzeit), ist es in Senegal 11.00 Uhr.

Gewicht und Maßeinheit

In Senegal verwendet man folgende Gewichts- und Maßeinheiten: Gewicht: Kilogram Temperatur: Celsius Distanz: Kilometer Volumen: Liter

Fotos

Bevor man die Eingeborenen verewigt, sollte man erst aus Höflichkeit fragen.

Trinkwasser

Wasser aus dem Wasserhahn ist nicht trinkbar. Es wird dazu geraten, das Wasser abzukochen oder es in Flaschen zu kaufen.

Elektrizität

In Senegal benutzt man folgende Stromstärke: 220 Volt Wechselstrom, 50 Hz

Verhalten

Begrüßt man in Senegal neue Menschen, so ist ein lang anhaltender Händedruck, mit der Frage nach dem Wohlbefinden der Familie, Sitte. Das kann sich in die Länge ziehen, aber es wäre unhöflich seine Hand gleich wieder zu sich zu ziehen.

Öffnungszeiten

Die Geschäfte haben von 8.00 bis 12.00 und von 14.30 bis 18.00 (Montag - Samstag) geöffnet.

Essen und Trinken

Fisch und Geflügel sind die Grundingredienzen des senegalesischen Essens. Durch einmalige afrikanische Gewürze, erlebt man einige ganz spezielle Geschmackserlebnisse. Limonade wird aus gepreßtem Ingwer oder Mango Blüten gezaubert.

Behindertenreisen

Zum jetzigen Zeitpunkt ist für die Behinderten in Senegal nicht viel getan worden, aber die Regierung hat jetzt Maßnahmen eingeleitet um Senegal behindertenfreundlicher zu gestalten.

Ferientermine

Neujahr, 1. Januar Unabhängigkeitstag, 4. April Freier Tag, 1. Mai Tag der Übernahme, 15. August 1. Weihnachtsfeiertag Korité (oder Eid-al-Fitr, Ramadan Schuß) Tabaski (Opferfest) Tamkarit (islamisches Neujahr) Christi Himmelfahrtstag Pfingstmontag Mouloud (Geburtstag des Propheten) 1. Osterfeiertag Das islamische Kalenderjahr ist 11 Tage kürzer als das gregorianische, was jedes Jahr zu starken Feiertagsverschiebungen führt.

Unterkunft / Hotel

Top

Camping

Wegen der wilden Tiere, wird davon abgeraten außerhalb der offiziellen Plätze zu campen. Aber es gibt Campingplatze in den Nationalparks und an der Küste.

Hotels

eingeteilt Entlang der Flüsse Senegals ist es möglich auf schwimmenden Hotels zu übernachten. Man sollte aber in der Hochsaison ein Hotel im Voraus bestellen, besonders in Dakar. Die Hotels sind in eine 4-Sterne Kategorie.

Pension

In den Nationalparks findet man oft Pensionen.

Herbergen

Es gibt nicht viele Jugendherbergen in Senegal, aber es ist möglich billige Übernachtungsorte außerhalb von Dakar zu finden.

lokale Transportmittel

Top

Flugzeug

Es gibt 20 Landebahnen in Senegal, davon sind 10 asphaltiert. Air Senegal übernimmt den Flugverkehr zwischen den größeren Städten des Landes wie zum Beispiel Ziguinchor, Tambacounda, Simenti und Kedougou...

Bus

Zwischen den größeren Städten ist es möglich den Bus zu nehmen welcher auch verhältnismäßig billig ist. Zwischen den kleineren Städten gibt es die sogenannten Car rapides (Schnellbusse), aber dieser Titel ist äußerst irreführend, da diese Busse meist sehr alt und langsam sind.

Zug

Mit dem Zug fahren Kinder bis drei Jahre gratis mit, halber Preis für Kinder bis zum Alter von neun Jahren. Es fahren Züge zwischen Dakar und St. Louis, und von Dakar nach Mali, die unterwegs in den kleineren Städten anhalten.

Taxi

Es ist billiger sich ein Taxi herbeizuwinken als bei der Gesellschaft anzurufen. Einige Taxis fahren auch ins Umland. In Dakar wird die Fahrtgebühr von 24.00 bis 5.00 verdoppelt. Im Umland fahren die sogenannten Taxi Brousse ( Bus-Taxis), das sind entweder sehr große Autos oder Pick-up Trucks. Man muß aber mit allen Passagieren einig sein wo die Fahrt hingeht.

Autovermietungen

In den größeren Städten ist es möglich Autos zu mieten, aber meist ist es billiger sich ein Taxi zu mieten.

Schiff oder Fähre

Zwischen Dakar und Ziguinchor geht eine Fähre zweimal wöchentlich in jede Richtung. Die Reise dauert 20 Stunden.

Besonderheiten

Top
Es gab im südlichen Teil Senegals einige Unruhen in den letzten paar Jahren, dort gab es zwischen den Fronten, im Casamance-Gebiet, einige Tote. Es wurden auch einige Landminen gelegt, sodass es ratsam ist sich vor geplanter Anreise genau zu Informieren.
Travelmarket Deutchland
Die Reise Suchmaschine Travelmarket.de durchsucht mehr als 1.000 Websites um die besten und günstigsten Reisemöglichkeiten für Sie zu finden.