Reiseführer Nepal

Wählen Sie die Stadt
Everest ist ein Traum - ein Traum von der Größe der Natur. Bergsteiger aus aller Welt kommen nach Nepal um den höchsten Berg der Welt zu besteigen (8848 m). Wir anderen Sterblichen können ins Basecamp trekken (5550 m) und dort den Geschmack der großen weiten Welt erleben. Der Ort wirkt extrem anziehend, für viele bedeutet es eine Art Pilgerreise. Ein Kampf mit der Natur.

Fakten

Top
Hauptstadt
Katmandu (700.000)
Größe
147.181 km2
Landessprache
Nepali
Religion
Die Nepalesen sind in ihrer religiösen Ausrichtung nicht so festgelegt. Die Hauptreligion ist Hinduismus, der je nach Geschmack mit Buddhismus vermischt ist.
Einwohner
23.000.000
Staatsform
Konstitutionelle Monarchie
Geographie
Nepal grenzt im Norden an Tibet und im Süden an Indien. Es ist ein langes, schmales Land, das an der Grenze des tibetanischen Plateaus im Himalaya liegt. Es gibt hier viele Berge, mehrere der höchsten Berge der Welt liegen hier.

Reisevorbereitungen

Top

beste Reisezeit

Man kann Nepal das ganze Jahr über besuchen, vielleicht mit Ausnahme der Regenzeit (Mitte Juni - September). Von Oktober bis November ist das Wetter perfekt, mit wolkenlosem Himmel, angenehmen Temperaturen und klarer Luft. Der Zeitraum von Februar bis April ist der zweitbeste, dann ist die Luft trocken und klar und die Blumen blühen. Die Winter sind kühl und die Sommer heiß und der Monsun hüllt alles in Regenwolken.

Reiseliteratur

Lonely Planet Nepal

Besonderheiten

Top

Währung

Nepalesische Rupies (Nrs)

Internetcafes

Im Touristengebiet Thamel in Katmandu gibt es eine ganze Reihe von Internetcafés, wo Sie billig im Internet surfen können. Die Verbindungen sind schnell und die Cafés gut gepflegt. Außerdem gibt es Internetverbindungen in allen größeren Städten, wo es viele Touristen gibt.

Im Notfall

Wenn Sie in Nepal Hilfe benötigen, können Sie bei folgenden Telefonnummern anrufen: In Katmandu: Polizei: 226998 oder 226999 Krankenwagen: 21 1959 Rotes Kreuz: 228094 Übriges Nepal: Notruf: 100

Trinkgeld

Obwohl Trinkgeld seit der Zunahme des Tourismus mehr und mehr verbreitet ist, wird es eigentlich nur in teuren Restaurants erwartet. Geben Sie nie Taxichauffeuren oder Rickshawführern Trinkgeld, sondern vereinbaren Sie den Fahrpreis im voraus. Beachten Sie, dass man Trägern auf einem Trek ca.100 NR pro Tag geben sollte. Man kann um den Preis der meisten Waren feilschen.

Zeitzone

Wenn es in Deutschland 12.00 Uhr ist, ist es in Nepal 16.45 Uhr.

Gewicht und Maßeinheit

In Nepal benutzt man folgende Maßeinheiten: Länge: Meter

Fotos

In Nepal kann man einfach alles fotografieren: die schöne Natur, imposante Gebäude, Flora und Fauna, aber am interessantesten ist doch die Bevölkerung. Hübsche Kinder, Frauen in farbenfrohen Saris, ältere Gesichter, die von Wind und Wetter gegerbt sind. Aber beachten Sie: Sie sind hier nicht im Zoo. Viele Touristen zeigen der örtlichen Bevölkerung nicht den nötigen Respekt nach der Devise: das sind ja bloß arme Menschen. Fragen Sie, ob Sie sie fotografieren dürfen. Ein "Nein" bedeutet nein. Wenn man Sie um ein Bild bittet, sollten Sie es natürlich zusenden, sobald der Film entwickelt ist. Haben Sie Respekt vor Menschen, die eine religiöse Handlung ausführen. Für sie ist jeder Augenblick wichtig und wird tief empfunden.

Trinkwasser

Das Wasser in Nepal kann man nicht trinken, darum sollten Sie Trinkwasser in Flaschen kaufen. Wollen Sie ganz sicher gehen, sollten Sie auch Eiswürfel vermeiden und die Zähne nicht in normalem Wasser putzen.

Elektrizität

220 Volt, 50 Hz

Verhalten

Nepal ist auch für allein reisende Frauen ein sicheres Land. Vermeiden Sie trotzdem herausfordernde Kleidung. Man sollte die Kultur und die Traditionen des Landes respektieren. Essen Sie nie mit der linken Hand, die Bevölkerung benutzt sie hier nach der Toilette. Zeigen Sie Respekt bei Heiligtümern. Geben Sie niemals Bettlern Geld, insbesondere nicht den Kindern. Lassen Sie sie lieber für eine kleinen Betrag arbeiten: Schuhe putzen, Kauf von Kaugummi, Zigaretten usw. Die Bevölkerung ist sehr arm, und eine Münze würde einen kleinen Jungen dazu auffordern, das Betteln zu seinem Lebensweg zu machen anstatt es als Ausweg zu betrachten.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind sehr unterschiedlich, liegen aber meist zwischen 9 und 18 Uhr. Banken haben von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Exchange Büros in Thamel (Touristen Stadtteil) haben den ganzen Abend über geöffnet. Öffentliche Büros schließen freitags frühzeitig. Samstag ist der wöchentliche Feiertag.

Essen und Trinken

Dal Bath ist das populärste Gericht in Nepal, das aus Linsensuppe, Reis und Gemüse in Curry besteht. In Katmandu bekommt man jede Art von Essen, von italienischem über japanischen bis zu indischem Essen. Im Allgemeinen ist das nepalesische Essen einfach, aber es schmeckt gut und ist sehr nährend. Tee (Chai) mit Milch und viel Zucker ist ein nationales Getränk.

Behindertenreisen

Behinderte haben es nicht leicht in Nepal. Treppen, schlechte Straßen und Kantsteine machen ihnen das Leben schwer. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Ferientermine

Chaotischerweise hat Nepal seinen eigenen Kalender, der Mitte April beginnt und 12 Monate hat, aber eben nicht verläuft wie der westliche. Samstag ist der wöchentliche Feiertag. Viele Geschäfte haben aber trotzdem geöffnet. Prithivi Narayan Shahs Geburtstag, 10. oder 11. Januar Basanta Panchami, Ende Januar oder Anfang Februar Shiva Raatri, Ende Februar oder Anfang März Tag der Demokratie, 18. oder 19. Februar Nawa Barsa (nepalesisches Neujahr), 13. oder 14. April Guru Purnima, Ende Juni oder Anfang Juli Janai Purnima, Ende Juli oder Anfang August Dasain, Oktober Tihaar, drei Tage Ende Oktober oder Anfang November Geburtstag der Königin, 7. und 8. November Tag des Grundgesetzes, 15. oder 16. Dezember Geburtstag des Königs, 28. oder 29. Dezember

Unterkunft / Hotel

Top

Camping

Nur in Katmandu und Pokhara gibt es richtige Campingplätze. Wenn Sie trekken oder raften werden Sie sicher im Zelt übernachten.

Hotels

Die Hotels sind nicht immer besser als gute Gasthäuser. Lassen Sie sich nicht abschrecken. Der Staat hat ein 5-Sterne System eingeführt, das allerdings meist mehr über den Preis als über die Qualität aussagt.

Pension

Gasthäuer in Nepal bieten einfache und billige Übernachtungen an. Bad und Toilette befinden sich entweder im Zimmer oder auf dem Korridor.

sonstige Unterkunft

Transport ist manchmal schwierig. Während des Monsums können die Wege weggespült werden. In der Umgebung von Städten ist das Straßennetz gut ausgebaut, aber in entfernteren Gegenden gibt es oft nur Wege ohne Asphalt. Inlandsflüge sind bezahlbar und eine gute Möglichkeit, wenn der Zeitfaktor wichtig ist. Die Städte sind durch örtliche Busse verbunden.

lokale Transportmittel

Top

Flugzeug

Wegen der rauen und teilweise unzugänglichen Natur sind Inlandsflüge - wenn Wind und Wetter es zulassen - eine gute Alternative.

Bus

Die meistgebrauchte Transportform. Es gibt regelmäßige Abfahrten zwischen den größeren Städten. Eine Fahrt mit dem Bus ist sowohl ein anstrengendes, aber auch fantastisches Erlebnis. Versuchen Sie mal auf dem Dach zu sitzen.

Taxi

Taxis, Rickshaws und Motorradtaxis kann man auf der Straße anhalten. Vereinbaren Sie den Preis im voraus und seien Sie hart beim Verhandeln. Einzelne Taxis haben Taxameter und manche Taxis fahren mit mehreren Personen wie ein Kleinbus zwischen den Städten.

Autovermietungen

Autos kann man an verschiedenen Orten mieten. Es ist am sichersten, eine der international bekannten Firmen zu benutzen. Oft empfiehlt es sich, ein Auto mit Chauffeur zu mieten.

Besonderheiten

Top
Obwohl Nepal ein sehr sicheres Reiseland ist, wird auch hier, wie überall, gestohlen. Passen Sie auf Ihre Sachen auf und führen Sie keine arme Seele in Versuchung. Maoistische Guerillas im mittwestlichen Nepal haben zeitweise terroristische Aktionen durchgeführt.
Travelmarket Deutchland
Die Reise Suchmaschine Travelmarket.de durchsucht mehr als 1.000 Websites um die besten und günstigsten Reisemöglichkeiten für Sie zu finden.