Attraktionen in Lettland

Der Lozmetejkalns Ort (Jurmala/Rigastrand)
Südlich von Jurmala liegt Lozmetejkalns, das berühmte Schlachtfeld, wo schwach bewaffnete lettische Soldaten während des ersten Weltkrieges vermochten eine Reihe von starken deutschen Stellungen niederzukämpfen. Der Ort ist heute voll von Gräbern, die von ihrem Platz der Strae entlang immernoch die Absurditäten des Krieges bezeugen.
Die Natur von Jurmala (Jurmala/Rigastrand)
Die Natur von Jurmala hat in Jahrhunderten Touristen angezogen. Ob man als Patient einen der Kurorte der Stadt besucht, um von den heilwirksamen Quellen und Schlammbädern des Ortes profitieren zu können, oder blo kommt, um zu baden oder sich zu sonnen, so ist dieser Ort ganz perfekt. Der Ort ist noch immer fantastisch schön, doch die Natur ist, gegenüber den massiven Einleitungen der lettischen Betriebe zu kurz gekommen. Die Behörden raten deshalb jede Art von Baden ab.
Das Motormuzejs Museum (Lettland)
Ein wenig ausserhalb von Riga liegt das faszinierende Auto- und Motorradmuseum, Motormuzejs. Das Museum verfügt über eine lange Reihe von neuen und älteren Autos, und zwischen den echten Kuriositäten ist Josef Stalins schussfeste Limousine.
Der nationale Treffpunkt (Riga)
Das Freiheitsdenkmal von Riga und ganz Letland wurde ehemals im Jahre 1935 errichtet und durfte überraschenderweise während der kommunistischen Herrschaft im Lande stehenbleiben. Das Freiheitsdenkmal funktionierte während des Kommunismus als nationaler Treffpunkt, obwohl man groe Probleme bekommen konnte, falls man so unverschämt war und z.B. Blumen an dieser Stelle hinlegte. Nichts desto weniger war es hier, dass die Demonstrationen gegen das kommunistische Regime Ende der Achtziger Jahre losgingen.
Der Pulverturm von Riga (Riga)
Der alte 26 Meter hohe Pulverturm von Riga hat auer als Pulverlager auch als Kerker und Torturkammer funktioniert. Der Turm ist im Laufe der Zeit Bombardierungen von Schweden und Russen ausgesetzt worden, ist jedoch immer wieder errichet worden. Der Turm trägt jedoch Zeugnis der unruhigen Begebenheiten, indem groe Kanonenkugeln an mehreren stellen mit den dicken Mauern des Bauwerkes verkeilt sind.
Die Kathedrale von Riga (Riga)
Die russisch-orthodoxe Kathedrale von Riga, die Krievu pareizticigo Kathedrale, ist ein monumentales Bauwerk des Christentums. Die Kirche ist mit seinen fünf Kuppeln, die während des Kommunismus als Planetarium eingerichtet wurden, charakteristisch. Die Kathedrale dient heute jedoch wieder ihrem Hauptzweck als Hause Gottes und ist ziemlich imponierend.

Gebiet oder Stadt

Stadt: 
Travelmarket Deutchland
Die Reise Suchmaschine Travelmarket.de durchsucht mehr als 1.000 Websites um die besten und günstigsten Reisemöglichkeiten für Sie zu finden.