Reiseführer Jordanien

Wähle das Gebiet
Wählen Sie die Stadt
Jordanien ist ein Wüstenland, das fantastische Erlebnisse für Reisende bereithält. In der Wüste kann man alte Städte, die früher im Sand begraben gewesen sind, besuchen.

Fakten

Top
einheimischer Name
Al-Mamlaka al-Urdunia al-Haschemiyah
Hauptstadt
Amman
Größe
89.206 km2
Landessprache
Arabisch
Religion
Islam
Einwohner
5.200.000
Staatsform
Monarchie
Geographie
Jordanien wird zu 80 Prozent von Wüstensand bedeckt. Die restlichen 20 Prozent umfassen primär das Gebiet am Jordan, das das absolut fruchtbarste des Landes ist. Hier wohnt auch der größte Teil der Bevölkerung.

Reisevorbereitungen

Top

beste Reisezeit

Das Wetter folgt in Jordanien dem gleichen Muster wie im übrigen Nahen Osten und zeichnet sich durch heiße Sommer und kalte Winter aus. Die Temperatur kann bis auf 49 Grad steigen, was allerdings nicht so häufig vorkommt. Im Winter ist sogar leichter Schneefall nicht außergewöhnlich. Falls man beide Extreme meiden möchte, sollte man im Herbst oder Frühjahr reisen.

Reiseliteratur

MERIAN live! Jordanien Reise Know-how Jordanien DuMont Kunstreiseführer Jordanien

Besonderheiten

Top

Währung

Jordanische Dinaren (JD)

Internetcafes

Es ist in Amman ziemlich einfach, Internetcafés zu finden. Viele Hostels und Cafés stellen zu diesem Zweck Computer zur Verfügung. Schwieriger wird es in kleineren und abgelegenen Städten, doch selbst hier findet man mit Geduld und etwas Glück einen Internetzugang.

Im Notfall

Um in Jordanien Hilfe zu rufen, müssen Sie folgende Telefonnummer wählen : Polizei (192), (462) Rettungswagen und erste Hilfe (193)

Trinkgeld

In feineren Restaurants erwarten die Kellner ein Trinkgeld von ungefähr 10 Prozent des Rechnungsbetrags. In anderen Lokalitäten sollte es keinen Grund geben, viel Trinkgeld zu spendieren.

Zeitzone

Wenn es in Deutschland 12.00 Uhr ist, ist es in Jordanien 14.00 Uhr.

Gewicht und Maßeinheit

In Jordanien benötigt man folgende Gewichts- und Masseinheiten: Gewicht: Kilogramm Länge: Meter

Fotos

Die Jordanier sind sehr freundlich und zuvorkommend, und es gibt beim Fotografieren deshalb generell keine Probleme. Jedenfalls nicht so lange man Anstand und Respekt vor jenen Menschen zeigt, die mit ihrer Kleidung, ihrem Benehmen oder ihrer Situation deutlich nicht fotografiert werden wollen.

Trinkwasser

Man sollte kein Leitungswasser trinken, sondern Wasser in Flaschen kaufen. Zum Zähneputzen reicht allerdings die Wasserqualität aus, ohne gesundheitliche Probleme befürchten zu müssen.

Elektrizität

In Jordanien benutzt man folgende Stromquelle: 220 V AC, 50Hz

Verhalten

Es bestehen keine besonderen Regeln. Moscheen sollte man nur Kleidung betreten, die den ganzen Körper bedecken.

Öffnungszeiten

Die Geschäfte sind von 9.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 20.30 Uhr geöffnet (Samstag-Donnerstag). Die Ämter sind von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet (Samstag, Mittwoch-Donnerstag); die meisten Ämter schließen über Mittag einige Stunden.

Essen und Trinken

Die Jordanier profitieren von der arabischen Küche mit ihren bekannten Gerichten wie Falafel, Shawarma und Humus, sowie von den verschiedenen Varianten. Aus der beduinischen wurde das wohlschmeckende Mensaf übernommen, stark gewürztes, gebratenes und mit Reis serviertes Lamm. Der Lammkopf gehört zur Mahlzeit und als besondere Leckerbissen gelten Augen und Zunge.

Behindertenreisen

Leider eignet sich Jordanien nicht sehr gut für Gehbehinderte. Viele der Sehenswürdigkeiten sind steinige Ruinen, von Sand umgeben und deshalb nicht besonders rollstuhl- oder krückenfreundlich. Ob Menschen mit anderen Behinderungen nach Jordanien reisen können, hängt von der Art der Behinderung und den Interessen des Behinderten ab.

Ferientermine

Außer den gewöhnlichen moslemischen Feiertagen haben die Jordanier auch ein paar örtliche Feiertage. Die Unabhängigkeit vom ottomanischen Regime, 25. Mai Jahrestag des großen arabischen Aufstandes, 10. Juni

Unterkunft / Hotel

Top

Camping

An einigen Orten in der Wüste kann man campen. In Amman selbst gibt es allerdings keine Zeltmöglichkeiten.

Hotels

Es gibt viele Hotels, von ganz kleinen Häusern in den Seitenstrassen bis zu den großen internationalen Ketten wie SAS Radisson und Marriot. Preise und Qualität gehen meistens Hand in Hand.

lokale Transportmittel

Top

Flugzeug

Die einzige Inlandsstrecke, die täglich zwischen Amman und Aqaba geflogen wird, bedient eine Tochtergesellschaft der nationalen Fluggesellschaft Royal Jordanian. Beachten Sie bitte, dass der Abflug nicht vom internationalen Flughafen, sondern vom kleineren Marka-Flughafen erfolgt.

Bus

Die nationale Busgesellschaft Jett fährt zahlreiche inländische Routen durch ganz Jordanien, sowie ein paar internationale Strecken u. a. bis Bagdad, Jeddah und Riyadh. Die Busse sind billig, doch bisweilen nicht besonders schnell. Außerdem kann es schwierig sein, einen Platz zu bekommen.

Zug

In Jordanien verkehrt die einzige Eisenbahnlinie zwischen Amman und Damaskus. Sie fährt nicht besonders oft, und weder in Jordanien noch in Syrien liegen die Bahnhöfe in der Nähe vom Stadtzentrum.

Taxi

Die populären Sammeltaxis des Nahen Ostens sind auch in Jordanien beliebt. Sie sind schnell und billig, fahren oft und haben daher dieselben Qualitäten wie Busse. Die gewöhnlichen Taxis kann man auch im Straßenbild finden. Doch sollte man darauf achten, dass das Taxameter angeschlossen ist. Falls der Fahrer sich weigert, das zu tun, steigen Sie wieder aus und nehmen sich ein anderes Taxi. Man kann auch einen Preis vereinbaren, was den Fahrer dazu bewegen mag, den kürzesten Weg einzuschlagen. Eine Versuchung, die nicht besonders nahe liegt, solange das Taxameter angeschlossen ist.

Autovermietungen

Die örtlichen Vermietungsbüros sind generell viel preisgünstiger als die internationalen, die sich auch in Jordanien angesiedelt haben. Doch meist lohnt es sich nur, ein Auto zu mieten, wenn man Ambitionen darauf hat, auf eigene Faust Touren durch die Wüste zu machen. Zwischen den großen Städten und den Grenzstädten sind die öffentlichen Transportmittel oder die Sammeltaxis oft schneller und preisgünstiger als ein Leihwagen.

Schiff oder Fähre

Von Jordaniens einziger Hafenstadt Aqaba am Roten Meer laufen regelmäßig Schiffe nach Nuweiba in Ägypten aus. Es gibt länger und kürzer dauernde Passagen, je nachdem, wieviel Geld man dafür anlegen möchte..

Besonderheiten

Top
Eine Reihe ausländischer Organisationen akzeptiert Volontäre, die dazu Lust haben sich an archäologischen Ausgrabungen zu beteiligen. Die Arbeit ist meistens unbezahlt. Weitere Information bekommen Sie an dieser Adresse: British Institute at Amman for Archaeology & History PO Box 519 Al-Jubeiha, Amman 11941 Jordan Nützliche Adressen und URLs: Fremdenverkehrsamt im Ausland Jordan Tourism Board P.O.Box 830688 11183 Amman Jordanien Telefon: (00962-2)5678294 Fax: (00962-2)5678295 Email: jtb@nets.com.jo Fremdenverkehrsamt in Deutschland Informationsbüro Jordanien c/o Adam & Partner GmbH Weserstr. 4 60329 Frankfurt/M. Deutschland Telefon: (069)9231880 Fax: (069)92318869 Email: jordan@adam-partner.de Website: www.arabia.com Deutsche Botschaft im Ausland Embassy of the Federal Republic of Germany P.O.Box 183 11118 Amman Jordanien Telefon: (009626)5930351 Fax: (009626)5930481 Email: germaemb@go.com.jo Ausländische Botschaft in Deutschland Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Beethovenallee 21 53173 Bonn Deutschland Telefon: (0228)357046 Fax: (0228)353951
Travelmarket Deutchland
Die Reise Suchmaschine Travelmarket.de durchsucht mehr als 1.000 Websites um die besten und günstigsten Reisemöglichkeiten für Sie zu finden.