Attraktionen in Holland

Das Haus von Anne Frank (Amsterdam)
Viele Leute haben Anne Franks Tagebuch gelesen, oder davon gehört. Ihr Haus und das Versteck ihrer Familie während der deutschen Besetzung sind heute ein bekanntes Museum mit Besuchern aus der ganzen Welt.
Das Rembrandtmuseum (Amsterdam)
Rembrandts Zuhause über 20 Jahre in Amsterdam ist Heute als Museum mit seinen Werken eingerichtet. Nicht weniger als 250 seiner Malereien kann man in dem drei Etagen hohen Haus sehen, dass aus dem 17. Jahrhundert stammt. Rembrandts eigene Arbeiten werden durch Malereien seiner Schüler perspektiviert, die auch in dem Museum ausgestellt sind.
Das Rotlichtviertel (Amsterdam)
Das Rotlichtviertel heisst Walletjes auf holländisch, und ist in der ganzen Welt ein Wahrzeichen des freizügigen Hollands. 5000 Prostituierte arbeiten in dem Bezirk, der einer der ältesten Stadtteile Amsterdams ist. Das Rotlichtviertel ist unbedingt einen Besuch wert.
Die Kanäle (Amsterdam)
Die vielen Kanäle Amsterdams machen die Stadt zu etwas besonderem. Ein Cafeebesuch am Ufer oder eine Kanalrundfahrt sind besonders geeignet um die Stadt zu erleben.
Rikjsmuseum (Amsterdam)
Das Riikjsmuseum in Amsterdam ist das grösste Museum Hollands und hat Werke von allen grossen Malern Hollands, nicht zuletzt aus dem Goldalter. Das Museum ist seit 1885 für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Sammlung beinhaltet Malereien, Keramik, Kacheln und anderes bis zurück aus dem 15. Jahrhundert.
Das Van Gogh Museum (Holland)
Das Museum ist hauptsächlich Vincent Van Ghogh gewidmet, und der grösste Teil der Sammlung stammt von seiner Hand. Man findet aber auch Werke von Toulouse-Lautrec und Gauguin. Das Leben ist in die fünf Perioden eingeteilt, in die man auch Van Ghoghs Leben einteilen konnte.
Die Miniaturstadt Madurodam (Holland)
Madurodam in Den Haag ist eine fantastische Miniaturstadt a la Legoland in Dänemark. Ganz Holland ist im Miniaturformat dargestellt, und wenn man nicht Zeit genug hat ganz Holland zu besuchen, ist Madurodam eine lustige Alternative.
Middelburg (Middelburg)
Während des Goldalters war Middelburg nach Amsterdam das wichtigste Handelszentrum Hollands. In der Stadt sieht man immer noch Spuren der Grösse, wie zum Beispiel die Kathedrale und die charakteristischen Facaden der Stadt. Die Stadt lädt zu einem Spaziergang, oder zu einer Bootsfahrt ein. Das Rathaus in Middelsburg wird als eins von Europas schönsten nicht religiösen Gebäuden im gotischen Stil angesehen.
Maastricht (Maastricht)
Maastrichts Geschichte begann vor mehr als 2000 Jahren, als die Römer die Stadt am Ufer der Maas gründeten. Maastricht liegt im Südwesten Hollands, nicht fern von der deutschen und der belgischen Grenze. Die St. Servatius Kirche ist die älteste Kirche Hollands. Die andere grosse Sehenswürdigkeit Maastrichts ist das Bonnefantenmuseum, das eine grosse Sammlung von Skulpturen und Malereien hat. Die Effekte stammen teilweise aus der Zeit vor dem 17. Jahrhundert.
Drenthe (Nordniederlande)
Drenthe ist hauptsächlich eine landwirtschaftliche Region, hat aber auch viele Überbleibsel aus dem Altertum. Diese Überbleibsel kommen am deutlichsten um die Dörfer Havelte und Saxon zum Ausdruck.
Friesland (Nordniederlande)
Die Hauptstadt in Friesland heisst Leeuwarden und hat eine interessante Geschichte. Friesland ist am bekanntesten für die schöne Natur, die unter anderem die Heimat vieler Zugvögel ist. Die Seen Frieslands sind sowohl bei Zugvögeln als auch bei Touristen beliebt. Die bekannte Spionin Mata Hari verbrachte ihre Kindheit in Leeuwarden.
Groningen (Nordniederlande)
Charakteristisch für Groningen sind die alten Häuser aus dem 14. Jahrhundert. Leider hat der 2. Weltkrieg viele der Häuser zerstört, viele andere sind aber erhalten geblieben und renoviert worden.
Die Overijselregion (Ostniederlande)
Die alte Hansestadt Zwolle ist die interessanteste Stadt in Overijsel. Zwolles Geschichte beginnt im 9. Jahrhundert, aber erst im 14. Jahrhundert erlangt die Stadt Bedeutung. Sie war ein wichtiges Zentrum für den Handel, unter anderem mit Sandstein, Korn und Fisch aus der Ostsee. Noch heute sieht man noch Spuren von Zwolles Status als Hansestadt, sowie einige Gebäude aus dem Goldalter.
Der Hafen (Rotterdam)
Der Hafen Rotterdams in sich selbst ist einen Besuch wert. Rotterdam ist der grösste Hafen Europas. Mit seinen hohen Kränen und enormen Frachtschiffen aus aller Welt, beindruckt er jeden der ihn erlebt. Abgesehen von Spaziergängen, kann man den Hafen auch von der Wasserseite erleben. Es gibt Hafenrundfahrten in mehreren Preislagen. Erkundigen kann man sich in der Stadt.
Die Stadt (Rotterdam)
Die Altstadt Rotterdams war eines der Opfer des 2. Weltkrieges. Das Rotterdam, das man heute sieht besteht hauptsächlich aus modernen Gebäuden, Glas und Stahl. Erst recht bei Sonnenuntergang bekommt man bei einem Spaziergang eine beeindruckende Aussicht über die Stadt.
Die Flevolandregion (Suedniederlande)
Diese Region erschien erst in den 50ern auf der Landkarte, als das Gebiet entwässert wurde. Noch heute kann man Entwässerungsprojekte sehen, die noch nicht abgeschlossen sind. Flevoland ist sozusagen eine Ausstellung vom Kampf des Menschen gegen die Natur.
Die Gelderlandregion (Suedniederlande)
Arnhem, die Hauptstadt Gelderlands wurde im 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört, ist aber wieder aufgebaut und restauriert worden. In der Stadt findet man ein grosses Freilichtmuseum midt alten Höfen, Mühlen und Werkstätten. Arnhem ist ein guter Startpunkt für Fahrradturen und die Stadt liegt nicht weit entfernt vom Hoge Veluwe National Park. Der Park ist eine beliebte Sehenswürdigkeit, unter anderem wegen eines Museums mit einer Van Gogh Sammlung.
Das Mauritshuis Museum (Westniederlande)
Das Mauritshuis Museum hat Ausstellungen vieler berühmter holländischer Maler. Unter ihnen Rembrandt, Rubens und Vermeer. Das Gebäude ist von den Meisterarchitekten Jacob van Campen und Pieter Post im Jahre 1640 fertiggestellt worden.
Das Omnimax Kino (Westniederlande)
Das Omnimax Kino hat ein Totalerlebnis anzubieten. Behaglich in den weichen Sesseln sitzend hat man eine gute Aussicht auf die 840 Quadratmeter grosse Leinwand, während der Surround Sound das Erlebnis vollendet.
Das Parlament (Westniederlande)
Das holländische Parlament findet man in Binnenhof, wo die Regierung seit dem 13. Jahrhundert ihren Wohnsitz hat Auf einer Führung durch die historischen und beeindruckenden Gebäude sieht man unter anderem den Rittersaal und die erste und die zweite Kammer des Parlaments.

Gebiet oder Stadt

Gebiet: 
Stadt: 
Travelmarket Deutchland
Die Reise Suchmaschine Travelmarket.de durchsucht mehr als 1.000 Websites um die besten und günstigsten Reisemöglichkeiten für Sie zu finden.