Attraktionen in Griechenland

Athens Museen, Griechenland (Athen)
Das nationale archäologische Museum in Athen ist fantastisch. Man kann hier u.a. Goldschätze aus Mykenae bewundern. Auch das Goulandris- Museum für alte griechische Kunst ist interessant. Es bietet z.B. eine Sammlung von eleganten Marmorfiguren, die u.a. Picasso inspiriert haben.
Das Dionysos Theater, Griechenland (Athen)
Das alte griechische Dionysos Theater liegt auch am Akropolis im südlichen Ende. Hier spielten die alten Griechen die Tragödien, und man kann wenn man am Theater steht, fast den Chor singen hören. Während des Sommerfestivals gibt es hier Veranstaltungen, was ein grosses Erlebnis ist.
Der alte Stadtteil Plaka (Athen)
Plaka ist der alte griechische Stadtteil, der im nordöstlichem Ende am Akropolis liegt. Hier kann man ein Gefühl davon bekommen, wie das alte Griechenland aussah, und man kann in den schmalen Gässchen auf Entdeckung gehen. Der labyrinthische Stadtteil hat trotz des Massentourismusses seinen Charme bewahrt.
Die Akropolis Ruinen (Athen)
Falls man in Athen ist, kommt man an Akropolis nicht herum. Hier liegen die Ruinen des Parthenon Tempels, und die Reste der 2400 Jahre alten Stadt der Götter können in der Hauptstadt von fast allen Stellen gesehen werden. Im Jahre 510 vor Christi Geburt sah das Orakel in Delphi vorraus, dass Akropolis die Stadt der Götter werden sollte, und danach fing man an, die Tempel, dessen Ruinen man Heute sehen kann, zu bauen. Ein hinreissender Anblick.
Der Philippi Ort (Griechenland)
Philippi liegt im östlichen Teil von Mazedonien. Der Ort ist nach Alexander dem Grossen benannt und ist bekannt, weil Cäsars Mörder, Brutus und Cassius, im Jahre 42 vor Christi Geburt hier von Octavius besiegt wurden.
Die Halbinsel Halkidiki (Griechenland)
Die Halbinsel Halkidiki liegt in nordöstlicher Richtung von Thessaloniki und hat eine schöne Wald- und Berglandschaft. Ausserdem bietet der Ort einen Haufen von archäologischen Sehenswürdigkeiten, u.a. der Zeus Ammon Tempel und die Olynthos Ruinen. Der Ort ist für friedliche Wandertouren, wo man die Olivenfelder betrachten kann, ideal.
Die Halbinsel Peloppones (Griechenland)
Peloppones ist eine Halbinsel im Südlichen Griechenland. Die Insel ist reich an historischen Attraktionen. Hier findet man Korinth und Mystras, die alte byzantinische Stadt, die den Berg Taÿgetos hochklettert. Die Treppen und windenden Pfade der Stadt führen zu mehreren interessanten Kirchen doch auch zu öden Gegenden hoch.
Die Insel Chios (Griechenland)
Chios liegt in der Nähe von der Türkei und wird von den zwei Bergen Profitis Elias und Oros dominiert. Die Hafenstadt hat ein archäologisches Museum und ein Museum mit modernen griechischen Skulpturen. Es gibt überall auf der Insel herrliche Strände, gemütliche Fischerstädte mit kleinen Tavernen und mehrere Klöster und Kirchen, die man besuchen kann.
Die Insel Lesbos (Griechenland)
Lesbos hat richtig gute Strände und bildhübsche Klöster und Olivenfelder. Die gröste stadt Mutiline hat einen schönen Badestrand, und auch die anderen Strände auf der Insel haben gute Einrichtungen. Bei Loutra Thermis gibt es heilende Quellen. Im Norden liegt Mithimna, die ein Treffpunkt für Künstler aus der ganzen Welt ist.
Die Insel Samos (Griechenland)
Samos ist die grüne Insel mit hügeligen Waldgebieten und vielen Oliven- und Weinfeldern. Die Hauptstadt Samos bietet in Form von modernen Museen und Kirchen mehrere kulturellen Sehenswürdigkeiten an. Es gibt auf der Insel mehrere gute Strände wie Psili Ammos und Possidonion an der südöstlichen Küste, und bei Agios Nikolaos gibt es hervorragende Möglichkeiten, zu schnorcheln.
Die Meteora Klöster (Griechenland)
Die Meteora Klöster in der Stadt Tessaly ist einer der interessantesten Sehenswürdigkeiten auf dem griechischen Festland. Die Klöster sind aus dem 14. Jahrhundert und funktionierten damals als eine Art Fort. Die Mönche mussten Leitern hochklettern, um in ihr Heim rein und raus zu kommen. Heute hat man in den Felsenwändern Treppen gemacht, so dass die Touristen in den Klöstern reinkommen können.
Die Stadt Aghios Nicolaos (Griechenland)
Aghios Nicolaos hat knapp 10.000 Einwohner und ist einer der attraktiveren Städte von Kreta. Es gibt hier ein perfektes Klima, herrliche Strände und ein kosmopolitisches Leben. Es passiert in der Stadt Tag und Nacht viel, und es ist besonders in der Sommerperiode, wo in der Stadt mehrere Festivals abgehalten werden, viel los.
Die Stadt Thessaloniki (Griechenland)
Thessaloniki ist die zweitgrösste Stadt in Griechenland und ist in vielen Weisen eine moderne Grossstadt. Thessaloniki hat eine grosse Auswahl von byzantinischer Kunst, sowohl Kirchen als auch Museen. Das archäologische Museum ist ein fantastisches Erlebnis. Der Ort und die kleineren Dörfer um Thessaloniki bieten gute Wandertouren und gemütliche Cafés.
Die Strände bei Kassandra und Sithonia (Griechenland)
Kassandra und Sithonia bieten die besten Badestrände des Nordens und sind in der Region deshalb einige der Ferienorte, die sich am schnellsten vergrössern. Hier liegt auch die religiöse Gemeinde, Mount Athos, wo nur Männer und nur mit einer besonderen Genehmigung kommen dürfen.
Westkorfu (Griechenland)
Der westliche Teil von Korfu ist unglaublich schön. Hier kann man auf Wegen zwischen Oliven- und Apfelsinenfeldern fahren und eine fantastische Landschaft geniessen. Einer der sehenswürdigen Städte auf diesem Teil der Insel ist Kanoni, wo ein schmaler Weg zum Vlaherni-Kloster hochführt.
Die Stadt Pelekas (Korfu)
Pelekas ist eine traditionelle griechische Stadt mit fantastischen Möglichkeiten, Wassersport zu treiben. In Pelekas kann man vom Gipfel des Berges der Stadt eine prächtige Aussicht erhalten und den Sonnenuntergang geniessen. In Pelekas liegt auch Ropa Valley, wo es einen hervorragenden Golfklub gibt.
Korfu Stadt (Korfu)
Korfu Stadt hat eine Reihe von kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Hier liegt das archäologische Museum, das ein Besuch wert ist. Das Rathaus ist ein gutes Beispeil von der italienischen Architektur, die Korfu prägt. Die zwei Kirchen St. Jasons Kirche und die Spyridon Kirche sind in Korfu Stadt auch interessante Sehenswürdigkeiten.
Der Knossos Palast (Kreta)
Falls man auf Kreta ist, kommt man nicht an Knossos herum. Der beeindruckende Palast liegt ausserhalb von Kretas grösster Stadt, Irakilo und ist einer der hinreizendsten Sehenswürdigkeiten auf Kreta.
Die Stadt Paleohora (Kreta)
Paleohora ist eine kleine Stadt an Kretas Westküste. Sie wurde in den sechziger Jahren von einer Scharr Hippies entdeckt. Das stellte das Leben in der kleinen Fischerstadt, die nun keine stille und anonyme Oase mehr war, auf den Kopf. Doch die Stadt ist noch immer attraktiv, weil sie ihre aufgelockerte Atmosphäre bewahrt hat.
Die Insel Amorgos (Kykladen)
Amorgos ist mit ihren ockerfarbenen Klippen und dem klaren grünen Wasser unglaublich schön. Die Insel ist sehr gebirgig und gut, wenn man wandern möchte. Es war übrigens auf Amorgos, dass die Taucherszenen aus dem Le Grand Bleu Film (The Big Blue) gedreht wurden, und falls man gern taucht und schnorchelt, sollte man es sich nicht entgehen lassen, Amorgos zu besuchen.
Die Insel Naxos (Kykladen)
Naxos ist die grösste der Kykladen und ist deshalb auch die Insel, die die meisten Angebote hat. In alten Zeiten war Naxos für den Weinbau bekannt. Heute ist die Insel dafür bekannt, richtig gute Surfmöglichkeiten oder andere Arten von Wassersporten anzubieten. Vielen fahren auch mit einem Mountainbike auf der Insel herum und besuchen den höchsten Punkt, Mount-Zeus, der 1003 Meter hoch ist.
Die Insel Paros (Kykladen)
Paros ist von den Kykladen die Gemütlichste. Die Insel hat eine entzückende Hafenpromenade, wo man in einem der Restaurants, die ganz unten am Wasser liegen, essen und die Fähren, die stetig hin und zurück fahren, betrachten kann. Paros hat ein gutes Nachtleben und ein Schmetterlingstal, das es wert ist zu besuchen. Ansonsten sind die Strände auf der Insel eine grosse Attraktion.
Die Stadt Pelekas (Pelekas)
Pelekas ist eine traditionelle griechische Stadt mit fantastischen Möglichkeiten, Wassersport zu treiben. In Pelekas kann man vom Gipfel des Berges der Stadt eine prächtige Aussicht erhalten und den Sonnenuntergang geniessen. In Pelekas liegt auch Ropa Valley, wo es einen hervorragenden Golfklub gibt.
Asclepius´ Heiligtum auf griechischer Insel Kos (Rhodos und Kos)
Asclepius´ Heiligtum auf Kos war im alten Griechenland ein Erholungsort. Hier lag die erste wissenschafliche Medizinschule, zu deren berühmtesten Bewohnern der Physiker Hippokrates, der Maler Apelles und die Poeten Philetas und Theocritus gehörten.
Das Schloss der Kreuzfahrer (Rhodos und Kos)
Im 14. Jahrhundert bauten die Kreuzfahrer dieses fantastische Schloss, das in Rhodos Stadt liegt. Das Schloss liegt im alten Stadtteil und ist ein fantastisches Bauwerk, das viele Touristen auf Rhodos besuchen. Der alte Stadtteil ist von einer Stadtmauer umgekränzt.
Die Kolossos Statue (Rhodos und Kos)
Die enorme Statue Kolossos auf Rhodos steht und thront bei der Einfahrt nach Rhodos Stadt. Die Statue wurde 282 vor Christi Geburt gebaut. Im Jahre 226 vor Christi Geburt traf ein Erdbeben jedoch Rhodos und die Statue wurde am einen Knie beschädigt. Ein Orakel wurde um Rat gefragen, und da das Orakel eine Restaurierung verbat, musste die Statue mit einem schlechten Knie weiterleben.
Die Insel Skiathos (Sporaden)
Skiathos ist grün, idyllisch und einladend. Die Insel hat ausserdem einen Haufen von guten Stränden. Ansonsten ist die Hauptattraktion auf Skiathos das heftige Nachtleben der Insel, von dem es auf den anderen Sporaden nichts Ähnliches gibt. Skiathos hat für Touristen allgemein gute Einrichtungen.
Die Insel Skopelos (Sporaden)
Skopelos hat kleine gemütliche Buchten und goldenen Sand. Die Insel ist mit ihren Olivenfeldern, Kirchen und Klöstern gemütlich. Die Hauptstadt Skopelo hat einen ausgezeichneten Strand, der etwas ruhiger als die Strände auf Skiathos sind.
Die Insel Skyros (Sporaden)
Skyros bietet gute Strände. Der zentrale Hafen der Insel heisst Linari, und hier liegen die Strände Magazia, Molos und Girismati ganz in der Nähe. Man kann aber auch entlegenere und einsamere Strände wie Atsitsa und Pefkos finden. Man kann eine Cruise machen oder mit dem Auto dorthin fahren.

Gebiet oder Stadt

Gebiet: 
• Korfu
• Kreta
• Kykladen
• Rhodos und Kos
• Sporaden
Stadt: 
• Athen
• Pelekas
Travelmarket Deutchland
Die Reise Suchmaschine Travelmarket.de durchsucht mehr als 1.000 Websites um die besten und günstigsten Reisemöglichkeiten für Sie zu finden.