Reiseführer Singapur

Wählen Sie die Stadt
Singapur, das in den letzten Jahren eine umfassende Modernisierungswelle erlebt hat, hat viele schöne Tempel, große Vergnügungsparks und schöne Nationalparks, in denen sich das Tier- und Pflanzenleben beobachten lässt.

Fakten

Top
einheimischer Name
Singapore
Hauptstadt
Singapur
Größe
647.5 km2
Landessprache
Chinesisch, malaysisch, tamil und chinesisch (Mandarin) sind die offiziellen Sprachen. Malaysisch ist die Nationalsprache.
Religion
Buddhismus, Islam und Taoismus sind die drei größten Religionen.
Einwohner
4.151.264 (2000)
Staatsform
Republik
Geographie
Singapur besteht aus mehr als 50 kleinen Inseln. Die Hauptinsel ist nur 42 km lang und 23 km breit. Früher waren große Gebiete des Landes von Wald bedeckt, aber heute sind nur 4 Prozent der Insel mit Wald bedeckt, wogegen 50 Prozent von Singapurs Gebiet bebaut sind. Singapur ist im Norden mit Malaysia über eine 1 km lange Dämmung verbunden.

Reisevorbereitungen

Top

beste Reisezeit

Möchte man Singapur besuchen, hat man freie Wahl was die Reisezeit betrifft. Man braucht nicht das Wetter in Betracht zu ziehen, da es das ganze Jahr warm und sonnenreich ist. Es werden viele Festivals in Singapur abgehalten, und man kann seine Reise danach planen, welches Festival man besuchen möchte.

Reiseliteratur

Lonely Planet Malaysia, Singapore & Brunei Fodor's Singapore Culture Schok!: Singapore Frommer's Singapore & Malaysia Footprint Singapore Handbook

Besonderheiten

Top

Währung

Singapore Dollar (S$), 1S$ = 100 Cents

Internetcafes

Es gibt viele Internetcafés in Singapur, sowohl in der Hauptstadt als auch in den anderen größeren Städten.

Im Notfall

Um in Singapur Hilfe zu holen, muss man folgende Nummer wählen: Polizei (999) Krankenwagen und Feuerwehr (995)

Trinkgeld

Es ist nicht normal, und es wird auch nicht erwartet, dass man in Singapur Trinkgeld gibt. Manchmal wird es sogar als Beleidigung aufgefasst. In Hotels und Restaurants samt im Flughafen, wo eine Servicegebühr von 10 Prozent zur Rechnung dazugezählt wird, ist es verboten, Trinkgeld zu geben. Die einzige, denen man ohne weiteres Trinkgeld geben kann, sind Taxifahrer, obwohl sie es nicht erwarten.

Zeitzone

Wenn es 12.00 Uhr (Sommerzeit) in Deutschland ist, ist es 18.00 Uhr in Singapur. Wenn es 12.00 Uhr (Winterzeit) in Deutschland ist, ist es 19.00 Uhr in Singapur.

Gewicht und Maßeinheit

In Singapur benutzt man folgende Maß- und Gewichtseinheiten: Strecken: Meter Gewicht: Kilogramm Temperatur: Celsius Volumen: Liter

Fotos

Es gibt keine Restriktionen in Singapur. Man sollte jedoch keine Militäranlagen und nicht im Flughafen fotografieren. Filme und Entwicklung sind günstig in Singapur.

Trinkwasser

Das Wasser in Singapur kann aus dem Hahn getrunken werden.

Elektrizität

In Singapur benutzt man folgende Stromquellen: 220-240 Volt/AC, 50 Hz

Verhalten

Es ist verboten auf der Straße Kaugummi zu kauen, deswegen darf es auch nicht in das Land eingeführt werden. Es ist verboten, auf der Straße zu spucken und Abfall zu schmeißen, in öffentlichen Gebäuden zu rauchen, die Toilette nicht zu spülen, die Straße außerhalb des Zebrastreifens zu überqueren und vieles mehr. Es wird mit einer Geldstrafe bis zu 1000 S$ bestraft, und es gibt überall Warnschilder.

Öffnungszeiten

Die Banken haben von 9.30 - 15.00 Uhr (Montag - Freitag) und von 9.30 - 13.00 Uhr (Samstag) geöffnet. Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind sehr unterschiedlich, aber die meisten haben jeden Tag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr geöffnet.

Essen und Trinken

In guten Restaurants in Singapur wird Essen aus der ganzen Welt serviert. Möchte man etwas lokales essen, dann sollte man eines der Hawkers - Center besuchen, in denen man ein reichhaltiges Angebot an Essen probieren kann. Die lokalen Gerichte haben entweder ihre Wurzel in der chinesischen, malaysischen oder indischen Küche.

Behindertenreisen

Es gibt gute Verhältnisse für Behinderte in den meisten Hotels und bei Touristenattraktionen. Auf Sentosa Island gibt es einen besonderen Service für Rollstuhlfahrer, so dass sie das meiste der Insel sehen können.

Ferientermine

Neujahrstag, 1. Januar Tag der Arbeiter, 1. Mai Nationaler Feiertag, 9. August Weihnachten, 25. Dezember Bewegliche Feiertage Das chinesische Neujahr, Februar

Unterkunft / Hotel

Top

Camping

Das, was Camping am meisten ähnelt, ist auf Pulau Island, wo man Zwei- oder Vierpersonenzelte mieten kann und auf Sentosa Island, wo man ein Vierpersonenzelt mieten kann.

Hotels

Es gibt Hotels in allen Preislagen in Singapur. Man kann entweder in internationalen Luxushotels wohnen oder in günstigen chinesischen Hotels mit Schlafsälen.

Pension

Die meisten Gästehäuser sind an Bencoolen Street und Beach Road in Singapur City entlang. Die sind jedoch nicht so gemütlich wie die Namen klingen. Die Zimmer sind klein, das Bad kalt und die Toilette wird geteilt.

Herbergen

Es gibt keine eigentlichen Jugendherbergen, hingegen gibt es sogenannte ¿Chrash Pads", das sind öffentliche Schlafsäle, wo man einen Liegeplatz für wenig Geld erhält.

lokale Transportmittel

Top

Flugzeug

Es gibt keine Inlandsflüge in Singapur.

Bus

Singapur hat ein effektives und gut ausgebautes Busnetz. Man muss immer passendes Geld für die Fahrkarte haben. Kauft man ein Singapore Explorer Ticket, dann kann man einen ganzen Tag auf- und absteigen. Diese Fahrkarte kann in Kiosken und Buchhandlungen gekauft werden.

Zug

Es gibt täglich Abfahrten zu mehreren Destinationen in Malaysia vom Hauptbahnhof in Singapur.

Taxi

Es gibt mehr als 10.000 Taxis mit Aircondition in Singapur, und sie haben alle ein Taxameter. Man sollte nicht damit rechnen, ein Taxi auf der Straße anzuhalten, da es besondere Haltestellen gibt. Es kostet extra, in den Tagesstunden in dem Business - Gebiet im Zentrum ein- und auszufahren. Leuchtet ein rotes Schild mit einer Destination geschrieben, dann bedeutet das, dass die Taxifahrer bald Feierabend haben und deswegen eine Fahrt in ihre Richtung bevorzugen.

Autovermietungen

Die großen Autoverleihfirmen sind in Singapur vertreten, aber es lohnt sich überhaupt nicht, ein Auto zu mieten. Es ist günstiger und schneller mit den öffentlichen Transportmitteln.

sonstige Transportmittel

Singapur hat ein effektives und gut ausgebautes Metrosystem, das die ganze Zeit ausgebaut wird. Es ist sowohl günstig, schnell und bequem mit der Metro zu fahren.

Besonderheiten

Top
Es wird links gefahren. Es ist kostenlos in Singapur örtlich zu telefonieren. Es wird empfohlen, mindestens sechs Gläser Wasser jeden Tag zu trinken wegen der Hitze.
Travelmarket Deutchland
Die Reise Suchmaschine Travelmarket.de durchsucht mehr als 1.000 Websites um die besten und günstigsten Reisemöglichkeiten für Sie zu finden.